d | e




Wohnprojekt "Der Rosenhügel"
Wohnbau gemeinsam mit Christoph Lechner & Partner ZT GmbH
Wien, Österreich 2014 - 2017
Bauherr: Rosenhügel Entwicklungs-, Errichtungs- & Verwertungsgesellschaft vertreten durch Strauss & Partner Development GmbH und Immovate Projektentwicklungs GmbH
BGF: 23.100 m²
Eine Sequenz maßstäblich differenzierter Baukörper nutzt die offene Fläche des Geländes um ein feines Gefüge fließender Freiräume zu erzeugen. Die Punkthäuser erlauben ein durchfließen der Parklandschaft bis zur Speisinger Straße, mit vielfältigen Durchblicken und Wegeverbindungen. Die Maßstäblichkeit der Häuser fügt sich in die Körnigkeit des Quartiers ein. Die Höhenentwicklung der Regelgeschosse ist mit E+2 bis maximal E+4 sehr überschaubar. Darüber befinden sich ein bis zwei zurückgesetzte Dachgeschosse.

Aufgrund der freien Form der Häuser, sowie der Variation in Geschosszahl und der Höhenniveaus bieten die Wohnbauten eine enorme Vielfalt bei gleicher Grundstruktur und ökonomischer Bauweise. Hervorzuheben ist das breite Angebot differenzierter Grundrisstypen. Die oszillierende Form der umlaufenden Balkone verleiht den Baukörpern Leichtigkeit, und lässt die Grenzen des Gebäudes verschwimmen. Gleichzeitig erzeugen sie Außenräume in West-Süd-Ost Ausrichtung und schaffen Privatheit gegenüber Nachbarn.

Durch die schollenartigen Ausformungen der Gartenflächen um die Häuser entsteht eine Staffelung zwischen öffentlichen, halböffentlichen und privaten Freiräumen. Die offene Fläche im Herzen der Anlage ist ein Angebot an alle Bewohner sich zu treffen, und Gemeinschaft zu erleben.