d | e
TIINA PARKKINEN
(*1965 in Vienna)

gründete Berger + Parkkinen Architekten 1995 gemeinsam mit Alfred Berger.
Sie studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste in Wien, 1994 erhielt sie den Meisterschulpreis und diplomierte mit Auszeichnung.
Im gleichen Jahr wurde sie Mitglied der finnischen Architektenkammer. Seit 2015 Sprecherin der Alvar Aalto Gesellschaft Österreich.

Jurorentätigkeiten, Vorträge und Ausstellungen führen das Team regelmäßig in zahlreiche Hauptstädte der EU, nach Asien, Mexico und in die USA. Publikationen über die Arbeit von Berger + Parkkinen Architekten finden sich weltweit in den führenden Architekturmagazinen, Büchern und zahlreichen weiteren Medien.