d | e




Bürohaus Zurich Versicherung
Büro- und Geschäftshaus
Wien, Österreich 2001
Geladener Wettbewerb, 2. Preis
BGF: 9.000 m2
Bestimmendes Thema für den modernen Bürobau am Franz-Josef-Kai 47 ist Flexibilität und Nutzen. Den Grundsätzen des bestehenden gründerzeitlichen Stadtteiles folgend schließt das kompakte Volumen des Baukörpers den Block.

Die geschoßweise Gliederung der Fassade mit horizontalen Kupferprofilen knüpft an die benachbarten Fassaden an. Alle Geschoße sind durch die fingerartige Struktur kompakt mit dem Kern verbunden.

Dem Beispiel der Natur folgend wird die dem Licht zugewendete Außenhaut des Baukörpers durch tiefe Falten vergrößert. Die Fassade vergrößert sich damit um fast die Hälfte – Tageslicht wird tief in den Baukörper geführt. Der transparente und offene Charakter des Gebäudes wird als Impuls zur Hebung des Quartiers verstanden.